Arbeitsgemeinschaften im 2. Halbjahr 2021/22

 

Heißen schreibt(s)

 

8-Q2

Schem/Luba

Mi 7. Std.

(14-tägig)

siehe Aushang

 

Altenprojekt

(abhängig von Pandemiesituation)

5-Q2

Luba/Kley/Jae

siehe Aushang

ab März/April)

siehe Aushang

 

Virtueller Israel- Austausch

EF-Q1

Gude/Schl

Ab Oktober 1x im  Monat nach Absprache (bis Mai)

siehe Aushang

 

MINT AG (Bio/Chemie)

7-EF

Kelm

Mi 7. Std.

CHÜ1

 

Latein AG

 

8-EF

Lan

Di 7. Std

A 414

 

DELF (Französisch)

 

8/EF

Abu Jaisha

n.V.

siehe Aushang

 

Streicher- AG

 

8

Keus

Mo 7. Std.

Mu

 

Orchester

 

5-Q2

Keus

Di 7. Std.

Mu

 

Fitness AG

 

 

 

Oberstufe

Long

Mi 7. Std   (Haus LK Woche,) Freitags  9. Std. (Koop- LK Woche) im Wechsel

Sporthalle

 

Segelflug AG

 

9-Q2

Wink/Rehm

n.V.

n.V.

 

Technik AG

6-7

Pant

Mi 7.Std.

Tc

 

 

Brett- und Kartenspiele

 

5-Q2

Birk

Mi 7. Std.

n.V.

 

SV

8-Q2

Duff

gerade Woche: Mi

7. Std.


ungerade Woche: Di

0. Std,

E 256

 

 

 

Junior SV

5-7

Duff

nur in den ungeraden Wochen am Do 7. Std.

Treffpunkt: kleiner Markt vor E256

 

Arbeitsgemeinschaften Beschreibung

(hier aufgeführte Ag's finden nicht grundsätzlich jedes Halb- oder Schuljahr statt. Die aktuell angebotenen Ag's sind der AG Liste zu entnehmen)

 

AG

Beschreibung

1

Sporthelfer*innen

 

Ansprechpartner:

Ries

WAS: Sporthelfer AG

WER: Schüler*innen des Jahrgangs 8

WANN: n.N.

WO: Sporthalle

Ziel der Ausbildung ist es, die angehenden Sporthelfer*innen dazu zu qualifizieren, weitgehend selbstständig und in Abstimmung mit den Betreuungslehrern Sportangebote für die Mitschüler*innen zu organisieren und durchzuführen. Beim praktischen Einsatz stehen die Betreuungslehrer den Sporthelfern*innen beratend und ggf. helfend zur Seite.

Die Ausbildung umfasst 30 Lerneinheiten (je 45 Minuten) und umfasst grundlegende Aspekte der Sicherheit, Aufsichtspflicht und Erste-Hilfe, Hospitation im Verein sowie Planung, Anleitung und Reflektion kleiner Spiele und Übungen (und natürlich auch diese selbst zu spielen).

Einsatzbereiche der Sporthelfer sind z. B.:

·       Aufgaben bei der Organisation und Durchführung von Sportfesten und Stadtmeisterschaften unserer oder anderer Schulen

·       Sportangebote für Mitschüler*innen in den Pausen

·       Leitung von Sport-AGs an unserer oder an anderen Schulen/Einrichtungen (GGS, KiTas)

Der Ausbildungszyklus wiederholt sich jährlich, so dass interessierte Schüler*innen die Möglichkeit haben, außerunterrichtliche Sportangebote an der Schule aktiv mitzugestalten.

2

Heißen schreibt(s)

 

Ansprechpartner:

Shem/Luba

wir möchten zusammen mit Schülerinnen und Schülern kreativ sein und zeigen, dass man auch abseits von Unterricht, Prüfungen und Notendruck das Schreiben für sich entdecken kann. Ob kreative Kurzgeschichten, Alltagsgedichte oder journalistische Berichte, Reportagen und Interviews – den Möglichkeiten sollen hier keine Grenzen gesetzt werden.

Wir begleiten Lernende bei ihren Ideen und helfen bei der Umsetzung, damit am Ende eine gemeinsame Veröffentlichung steht.

3

Altenprojekt

 

Ansprechpartner:

Luba/Kley/Jae

 

Das Altenprojekt des Gymnasiums Heißen verbindet Generationen. Seit 2010 treffen sich (meistens am ersten Donnerstag im Monat, nach der 6. Stunde) SeniorInnen und Lernende der Sekundarstufe I und II unserer Schule in der Cafeteria. In Kooperation mit "Pflege zu Hause" ist das Altenprojekt auch außerhalb der Schule bekannt und eine beliebte Anlaufstelle für ältere Menschen des Stadtteils.
Die SchülerInnen bewirten die SeniorInnen mit Kaffee und Kuchen, anschließend werden gemeinsam Gesellschaftsspiele gespielt. Im Sommer und zu Weihnachten gibt es immer eine große Feier mit Musik und Aktionsspielen für alle Generationen. Das Projekt stärkt den Dialog zwischen jungen und älteren Menschen und fördert soziales Engagement. Geleitet wird die AG von Frau Lubarski-Goldbeck, vertretungsweise Frau Jäger und Frau Kleymann.

4

DELF (Französisch)

 

Ansprechpartner:

Abu- Jaisha

In der DELF-AG können sich Französischschülerinnen und -schüler auf die Prüfung zur Erlangung des Sprachzertifikats Diplôme d’études en langue française (DELF) gezielt vorbereiten. Sie werden mit den Prüfungsformaten vertraut gemacht, indem sie mithilfe von Aufgaben aus früheren Prüfungen üben.  Außerdem erhalten sie Tipps, welche Methoden man bei der Bearbeitung der Prüfungsaufgaben anwenden kann.

 

5

Streicher- AG

 

Ansprechpartner:

Keus

Die Streicher-AG richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die gerne ein Streichinstrument (Geige, Bratsche oder Cello) neu erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse haben. Vom ersten Ton an werden alle Schülerinnen und Schüler zusammen unterrichtet, sodass sich sofort ein Orchester bildet. Gemeinsam werden dann die Grundlagen auf dem neuen Instrument erlernt und es wird sofort mit anderen zusammen Musik gemacht. Die Instrumente können über die Schule geliehen werden.

6

Orchester

 

Ansprechpartner: Keus

 

Das Schulorchester besteht zurzeit aus 30 Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen, die mit unterschiedlichsten musikalischen Erfahrungen zusammen musizieren. Das bedeutet: Schwierigere Parts werden den Spielfertigkeiten angepasst und auch für Orchester eher ungewöhnliche Besetzungen wie Altflöte oder Gitarre eingearbeitet. Neben zahlreichen Veranstaltungen im Schulleben, die das Orchester bereichert, werden bei Schulkonzerten immer neue, attraktive Programme präsentiert. So wächst der Klangkörper weiter zusammen und entwickelt sich fortwährend. Gemeinsame Probenfahrten unterstützen den Zusammenhalt und bieten die Möglichkeit zum vertieften Zusammenspiel. Die Erlebnisfähigkeit in und mit Musik beschränkt sich jedoch nicht auf das Schulorchester, sondern zeigt sich auch in der Zusammenarbeit mit den übrigen Musikgruppen unserer Schule: Gemeinsames Musizieren des Orchesters mit dem Chor sind bei unseren Musicalaufführungen selbstverständlich.

 

7

Latein- Förder (8er)

 

Ansprechpartner:

 

Konjugationen, Deklinationen, AcI – was war das nochmal?  Förderunterricht im Fach Latein für Jahrgang 8

Wenn du im Lateinunterricht manchmal den Eindruck hast, den Überblick verloren zu haben oder bei einigen Themen noch unsicher bist, bist du hier genau richtig!
Wir treffen uns immer am Dienstag in der 7. Stunde und wiederholen die alten und aktuellen Themen. Schau gerne vorbei!

8

Latein Förder (9er)

 

Ansprechpartner:

 

AcI, PC, Zeitverhältnisse – was war das nochmal? Förderunterricht im Fach Latein für Jahrgang 9

Wenn du im Lateinunterricht manchmal den Eindruck hast, den Überblick verloren zu haben oder bei einigen Themen noch unsicher bist, bist du hier genau richtig!
Wir treffen uns immer am Dienstag in der 8. Stunde und wiederholen die alten und aktuellen Themen. Schau gerne vorbei!

9

Latein AG

 

Ansprechpartner:

Lan

 

Hintergrundwissen (z.B. römische Mythologie), Hörverstehen, Textverstehen, der Blick über den Tellerrand (andere romanische  Sprachen durch Latein verstehen), lateinische Comics, Vorbereitung Bundeswettbewerb für Fremdsprachen

10

Virtueller Israel- Austausch

 

Ansprechpartner:

Gude/Schl

AG Virtueller SchülerInnenaustausch Israel - Deutschland „To find a way – living together“
Koordination: Dr. Guderley / Fr. Schlüter
Wer kann teilnehmen? SchülerInnen der EF / Q1 / Q2
Wann? 1x im Monat ab Dezember 2021 bis Mai 2022, an unterschiedlichen Wochentagen nach Absprache mit den Partnern in Israel, meist ab 17 / 18 Uhr
Wo? Digital (Videokonferenz)
In dieser AG treffen sich SchülerInnen des Gymnasiums Heißen und der arabischen High School für Sciences in Tira (Israel) sowie der jüdischen Rabin High School in Kfar Saba (Israel / Partnerstadt Mülheims) 1x monatlich in einer Videokonferenz und tauschen sich über unterschiedliche Themen aus, die ihr selbstverständlich auch mitbestimmen könnt. Darüber hinaus hat jede Schülerin und jeder Schüler eine/n israelische/n Partner/in, mit der / dem sie per WhatsApp in Kontakt stehen.
Geplant ist auch ein „echter“ Schüleraustausch, aber aufgrund der Corona-Pandemie können wir dazu leider noch keine Aussagen machen.

11

Kunst AG

 

 

12

Musik (Chor) AG

 

 

13

Segelflug AG

 

Ansprechpartner:

Reh/Wink

Heißen hebt ab! – In dieser AG treffen sich interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, die an der Fliegerei (Schwerpunkt Segelflug) sowie an Flugzeugen interessiert sind und perspektivisch vielleicht im AERO-CLUB Mülheim einen Pilotenschein erwerben wollen. Die AG trifft sich nach Vereinbarung auf dem Flugplatz des AERO-CLUB Mülheim (bisher vereinzelte Samstage) und unternimmt Exkursionen und kleinere AG-Fahrten. Neben der Tätigkeit des Fliegens beschäftigen wir uns auch mit der Konstruktion von Flugzeugen und der Geschichte der Luftfahrt bis heute. Sollte dich die AG oder eine Mitgliedschaft im AERO-CLUB Mülheim interessieren, dann sprich uns einfach an.

14

MINT AG (Physik)

 

 

15

MINT AG (Bio/Chemie)

"Die MINT-AG (Bio/Chemie) heißt alle Schülerinnen und Schüler willkommen, die besonderes Interesse an den MINT-Fächern haben. Hier wird das wissenschaftliche Arbeiten - also das Arbeiten wie richtige Naturwissenschaftler - in den Vordergrund gestellt.

Wir wollen uns mit wichtigen Themen wie Nachhaltigkeit befassen. Du fragst dich, was eigentlich (d)ein ökologischer Fußabdruck ist? Wie machst du aus alten Sachen etwas Neues? Und was ist in deiner Tagescreme enthalten? Mikroplastik? Das kann doch nicht gut sein…

In dieser AG möchten wir perspektivisch an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen und unsere Projektideen verfolgen und vorstellen. Und im besten Fall sammeln wir auch spannende Eindrücke von der Arbeit in einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung!

Und wenn im letzten Schuljahr ein paar Experimente liegen geblieben sind, dann bist du hier genau richtig. Wir werden mehrere Versuche und Experimente durchführen können."

16

Technik AG

 

Ansprechpartner:

Pant

In dieser AG haben interessierte Schüler und Schülerinnen die Gelegenheit, unsere Technikräume und ihre Ausstattung kennenzulernen und je nach Neigung und Vorkenntnissen erste Grundfertigkeiten im Umgang mit Werkzeugen und Maschinen erwerben.

Wir haben Bausätze, Bauanleitungen und Ideen für viele tolle Gebrauchs- und Spielgegenstände, aus denen ihr das auswählt, was euch am meisten reizt. Die Bausätze von der Firma Opitec werden je einzeln bezahlt und durch Frau Pantel für die TeilnehmerInnen bestellt, während kleinere Mengen Holz oder andere Werkstoffe im Vorrat des Technikraums vorhanden sind. Zu den beliebtesten Bauprojekten gehören z.B. einfache Tischtennis-Schläger, eine Solar-Windmühle aus Holz-Fachwerk, eine Rainbow-LED-Leuchte, Smartphone-Ständer aus Plexiglas und viele andere mehr.

Die Werkzeuge und Maschinen, mit denen ihr umzugehen lernt, sind z.B. Dekupiersägen, Ständerbohrmaschinen, Thermo-Biegevorrichtungen u.a.

Vorrangig ist aber immer der Gedanke, dass ihr all das erlernt an selbst gewählten Bauvorhaben für Gegenstände, die ihr mit Freude herstellt und anschließend stolz mit nach Hause nehmt.

17

Brett- und Kartenspiele

 

Ansprechpartner:

Birk

In der AG "Brett- und Kartenspiele" werden wir in kleinen Gruppen verschiedene Spiele kennenlernen und zusammen ausprobieren. Wenn du gerne spielst, dann bist du hier genau richtig! Du kannst dein Lieblingsspiel mitbringen und den anderen zeigen, wie es geht. Für Klassiker wie Phase 10, Mensch ärgere dich nicht, 31 und Uno ist gesorgt!

18

Kleine Spiele AG

 

 

19

Tischtennis

 

Ansprechpartner:

Damm

Ab sofort jeden Montag
von 13:30-14:15 (7.Stunde) in der Sporthalle.

Seit einigen Jahren wird diese AG nun schon am Gymnasium Heißen angeboten. Hier besteht die Möglichkeit in Ruhe mit Mitschülern zu spielen (Rundlauf, Doppel, Einzel) oder auch gezielt an seiner Technik zu feilen. Ihr benötigt lediglich Hallenschuhe. Ich empfehle die Anschaffung eines eigenen Schlägers. Leihschläger können jedoch auch genutzt werden. Bei regelmäßiger Teilnahme besteht die Möglichkeit eines AG Nachweises am Ende des Schuljahres.

Stefan Damm

19

Fitness AG

 

Ansprechpartner:

Long

"Fitness ist ein leistungsfähiger und gesunder Zustand unseres Körpers im Hinblick auf seine Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Schnelligkeit. Dieser Zustand kann durch zielgerichtetes Training sowie eine gesunde Ernährung erreicht werden.

In der Fitness-AG lernen wir verschiedene Trainingsmethoden sowie Ernährungstipps kennen. Ziel ist dabei, ein Bewusstsein für einen bewegungsreichen und gesunden Lebensstil zu entwickeln, das auf die Gestaltung des individuellen Alltags übertragen werden kann.

Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame und regelmäßige Sporttreiben sowie der soziale Austausch untereinander bei verschiedenen Events, z.B. einem gemeinsamen Kochabend, einer sportlichen Weihnachtsfeier oder einer AG-Fahrt.

Die Fitness-AG richtet sich an SchülerInnen der Oberstufe. Sie wird von Herrn Longrée geleitet."

20